I cookie ci aiutano a fornire in maniera corretta le informazioni di questo sito. Utilizzando questo sito accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra.

Anlage zur Herstellung verdickten CDRs

Diese Anlage wird zur Verarbeitung des trockenen Anteils genutzt, der im Bereich der Zerkleinerung, der biologischen Trocknung und des Aussiebens von Hausmüll entsteht. Ein Magnet filtert Metall heraus, während im Anschluss ein ballistischer Abscheider Teile mit hohem Inert-Anteil aus der in Richtung der CDR-Produktion fließenden Materialien herausfiltert.
Um auch Trinkbehälter aus Plastik herauszufiltern ist ein pneumatisches System im Bereich des ballistischen Abscheiders vorgesehen.
Der zweistufige ballistische Abscheider ist derart ausgestattet, dass die leichten Anteile weiter fließen. Dieser Fluss, mit einem hohen Anteil an brennbarem Material,  wird im Anschluss von zwei parallel angebrachten Schreddern bearbeitet.
Die langsam laufenden Schredder mit je einem Rotor sind für die korrekte Stückgröße mit einem Kontrollgitter ausgestattet.
Ein weiterer Magnetabscheider sorgt im Anschluss für die Aussortierung von durch die Schredderung freigesetzten metallischen Materials bevor der Verdicker erreicht ist. Die beiden horizontalen Verdicker der MTD S.R.L. arbeiten parallel. Die Druckrollen pressen den CDR durch die Gesenköffnungen, womit sowohl die Verdickung des Materials als auch die vollständige Kontrolle der Zerstückelung garantiert wird.
Der verdickte CDR wird mit Förderbändern zu einer automatischen Einladevorrichtung der transportierbaren Container weitergeleitet, die sich nahe der Verbrennungsanlage und des E-Werks befindet.

WICHTIG: Klicken Sie, um das Bild zu vergrößern, klicken Sie rechts und Bild-Download zum Download bereit.